• Venias Life Server Regeln


    • Das Server Team nimmt sich das Recht, die Server Regeln jederzeit zu ändern


    • Unwissenheit schützt vor Strafe nicht


    • Beim betreten des Servers bestätigt man die hier niedergeschriebenen regeln


    • Neu hinzugefügte Regeln werden in GRÜN markiert




    Generelles §1


    Sie müssen einen Rollenspielnamen (Vor- und Nachname) haben, um auf dem Server spielen zu dürfen. z.B. „Max Mustermann“.

    Die benutzung von sogenannten „Tags“ ist verboten, diese sind nur für Fraktionsmitglieder gestattet und sind auch verpflichtend. Die ganze "Fraktion" muss den gleichen "Tag" nutzen.

    Die Benutzung eines Benutzerdefinierten Gesichts ist erlaubt, sollte jedoch nichts Rechtsextremes oder beleidigendes beinhalten.

    Jedes Verhalten, was von Serverteam-Mitgliedern beobachtet wird, kann direkt bestraft werden.

    Das Serverteam hat immer das letzte Wort.

    Personen, welche nicht dem Blufor-Slot zugewiesen sind, sind nicht dazu berechtigt, Kleidung von Blufor zu tragen, legentlich Waffen sind erlaubt.

    Cheaten, Bugusing, etc §2


    Die Benutzung von jeglichen Scripts, Cheats, oder Hacks sind untersagt und werden mit einem Ausschluss bestraft! Dies beinhaltet, ist jedoch nicht begrenzt auf:

    Duping von Geld, Items, etc.

    Ausnutzen eines Bugs für den eigenen Vorteil.

    Macros, Auto Clicker, Lag switches.

    Sie sollen keine Fahrzeuge oder Ausrüstung nutzen, welche nicht mehr zu erhalten sind.



    Schuss Ankündigungen §3



    Es muss eine eindeutige verbale Schussankündigung Stattfinden bevor geschossen werden darf, z.B.:

    "Hände hoch oder es muss mit Beschuss gerechnet werden!"

    "Halten Sie das Fahrzeug an oder es muss mit Beschuss gerechnet werden!"

    o. Ä.

    Zulässig ist nicht:

    "H, T"

    "Hände, tot"

    o. Ä.



    Fahrzeuge, die über eine Geschwindigkeit von 100 km/h oder schneller verfügen, dürfen nicht „gecallt“ werden, sollte dies im Support gemeldet werden, können Sie bestraft werden!

    Es muss 5 Sekunden Reaktionszeit gegeben sein, Ihr gegenüber kann diese jedoch ignorieren.

    Sollten gegebene Anweisungen nicht richtig ausgeführt werden, dürfen Sie bereits vorher das Feuer eröffnen. Beispiele dafür sind:

    Es wurde gesagt, dass eine Person unbewaffnet aussteigen soll und diese Person steigt bewaffnet aus, ist die Schusserlaubnis gegeben

    Sie dürfen Leute nicht einfach so ohne verbale Ankündigung niederschlagen.

    Sie müssen eine Schusswaffe im Anschlag haben um eine gültige Schuss Ankündigung durchzuführen

    Die Polizei darf Personen ohne Ankündigung erschießen, welche mit einer Sichtbaren Waffe auf das HQ-Gelände oder das Gefängnis laufen.

    Eine Schuss Ankündigung gilt für 10 Minuten, sollten keine Schüsse innerhalb dieser Zeit fallen, verfällt die Ankündigung.

    Helikopter dürfen von Seiten der Polizei mit Warnschüssen "gewarnt" werden, sollte das Flugobjekt nicht innerhalb von 10 sec. auf diese Warnschüsse reagieren, ist das Flugobjekt zum Abschuss freigegeben


    Schuss Ankündigungen §3.1


    Wenn Ihr die Cops “Callt”, sind nur die in der Situation involvierten Personen “zum Abschuss freigegeben”. Backup darf jedoch trotzdem eingreifen. Polizisten dürfen jedoch erst ab 3 Polizisten im Dienst gecallt werden.


    Schuss Ankündigungen §3.2


    Die Polizisten dürfen auf Personen schießen, die sich mit einer sichtbaren Waffe 200m rund um das Gefängnis bewegen.

    Wenn du wiederholt vom selben Fahrzeug VDM´t wirst, ist die Schießerlaubnis gegen das überfahrene Fahrzeug gegeben.

    Personen, die deine Position in einem Schussgefecht preisgeben, dürfen erschossen werden.

    Du bist für deine Ankündigung verantwortlich, wenn du Flüsterst, ist das deine Schuld und wirst dafür belangt.

    Nur Personen, die eine sichtbare Waffe bei sich führen, dürfen beschossen werden.




    Random Deathmatch (RDM) §4



    RDM – [Random Deathmatch] ist das unangekündigte Schießen auf Personen.


    Teile des vorher niedergeschriebenen, können dies außer Kraft setzen.



    Vehicle Deathmatch (VDM) §5



    Vehicle Deathmatch ist das überfahren von anderen Personen ohne Grund sowie das erzeugen wollen von Explosionen.


    Die Polizei darf das Rammen benutzen um ein Fahrzeug zu stoppen.

    Wenn Sie verfolgt werden, dürfen Sie „Brake Checken“ um den Verfolger auszuschalten.

    Sie dürfen VDM begehen, wenn es zum Schutz deiner eigenen Person ist, z.B. wenn Sie beschossen werden ö.ä.



    Metagaming / Out of Character / Power Roleplay §6



    Metagaming ist es, wenn dein Charakter Sachen benutzt oder weitergibt an dritte, welche er nicht wissen kann. Dies beinhaltet z.B.

    Wenn Sie auf dem Server spielen und einen Stream von einem Spieler auf dem selben Server schauem und Sie diese Informationen benutzen, um z.B. seinen Standort herauszufinden ist es Metagaming.

    Dies ist auch unter „Steam sniping“ zu verstehen.

    „GoPro“ Aufnahmen von toten Spielern zu verwenden ist ebenfalls Metagaming.


    Power Roleplay ist es, wenn Sie Sachen ausführen, die Physisch ingame nicht gehen, z.B. „Ich halte ein Messer an Ihren Hals“.

    Wenn Sie gefesselt sind, können Sie nicht funken, da ist es auch egal, wenn Ihr Helm ein Mikrofon oder Headset dran hat.

    Es ist verboten 3. Programme wie z.B. Steam, Discord, etc. zur Kommunikation zu verwenden, nur die Möglichkeiten die ingame gegeben sind sollen verwendet werden.

    Out of Character (OOC) ist es, wenn man seinen Roleplay Character verlässt.

    Dies ist gestattet, jedoch nur wenn alle Personen, welche sich im Hörbaren raum befinden, zustimmen.




    New Life Regel §7



    Ihnen ist es nicht gestattet zu einer Position zurückzukehren. Dies gilt für 10 Minuten oder bis die Situation beendet ist. Ebenfalls wissen Sie nicht mehr, was dort Passiert ist.

    Sollte ein Regelbruch wie RDM/ VDM zum Tod geführt haben, wissen Sie, was passiert ist und dürfen wieder an der Situation teilnehmen.

    Dies gilt nicht wenn 5 cops im dienst sind. (BSP 4 cops ] dürfen die wieder hin kommen



    Gang/ Gruppenregeln §8




    Gangs dürfen mit maximal 9 Leuten an einer Situation teilnehmen.

    Jedes Gang-Mitglied muss ein Gang-Tag verwenden.




    Standards des Roleplays (Fail RP) §9



    Wenn Sie in einem Gefecht niedergestreckt werden, dürfen sie nach einer Wiederbelebung durch einen Beamten gefesselt und belangt werden.

    Personen, die von Ihnen getötet wurden, dürfen innerhalb von 10 Minuten nicht erneut überfallen werden.

    Wenn Sie als Geisel genommen wurden, solltest du den Anweisungen der Geiselnehmern nachkommen und Ihr eigenes Leben schätzen!

    Es dürfen keine Spieler dazu gezwungen werden, Geld abzuheben, Autos auszuparken oder Gegenstände zu kaufen.

    Das unnötige spammen des Notrufes kann bestraft werden!

    Soundboards sind okay, solange keine “Earrapes”, Waffengeräusche o.ä. abgespielt werden.

    Wird Ihnen im Gefängnis der MP3 Player oder ähnliche Audiogeräte entfernt, wird das Soundboard bis zum freilassen nicht mehr verwendet!

    Value of Life / Fail RP §10


    Weil dies ein Videospiel ist und Tode keine direkte Rolle spielen, gibt es ein Paar Regeln, die trotzdem eingehalten werden sollen.

    Sie müssen ihr Leben schätzen.

    Die Polizei muss das Leben von Geiseln schätzen, bis klar ist, dass Fake-Geiseln vorhanden sind.

    Wenn ein Zivilist oder Fraktionsmitglied als Geisel genommen wird, sollen/ müssen Verhandlungen erfolgen.

    Die Verhandlungen dürfen als gescheitert erklärt werden, wenn beide Parteien nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

    Value of Life / Fail RP §10.2


    Cop Baiting / hunting ist verboten. Es muss ein Grund gegeben sein um ein Schussgefecht mit der Polizei zu eröffnen. Zum Beispiel ist es verboten,

    als Zivilist zu ein Fraktions HQ zu fahren und dort rumzuschießen, sodass entweder das Feuer auf die Person eröffnet wird oder eine Verfolgung anzuzetteln.

    Zivilisten dürfen keine Polizeimitglieder “Callen”, wenn sich diese bereits in einer anderen größeren Roleplay-Situation verwickelt sind.



    Safezone Regeln §11



    Sie dürfen nur nicht verletzliche Verbrechen in einer Safezone begehen.

    Folgende Gebiete haben eine Safezone von 25m:

    Zivile Spawns

    ATM's.

    Polizei Spawns/ HQ´s.

    Wenn Sie in eine Safezone flüchten, erlischt die Safezone für die Situation.

    Die Polizei darf Personen in den Safezonen Tasern, sowie festnehmen.


    Fraktionsregeln §12


    Die Polizei sollte auf RP eingehen.

    Die Polizei darf dreimal pro Sonnenwende eine Razzia im Rebellengebiet durchführen.

    Die Polizei darf auf Fahrzeuge, die deutlich bewaffnet sind, das Feuer OHNE Ankündigung schießen.


    Air Drops / KOS Zones §13



    Air Drops sind eine KOS Zone, dort darf ohne Schuss Ankündigung geschossen werden, dies gilt aber nur für den auf der Karte markierten bereich.

    Wenn bereits Schüsse auf einer Person gefallen sind, und die “Rote Zone” weggeht, darf diese weiter beschossen werden.

    Halos dürfen vom Himmel geschossen werden!



    Combat Logging/ Storing §14



    “Combat Logging” ist es, wenn man in einer RP-Situation ohne Erlaubnis diese Situation durch ein beenden des Spiels verlässt, dazu zählen auch Schussgefechte.


    “Combat Storing” ist unter anderem das einparken/ Abschleppen von Autos in einer RP-Situation.

    Du darfst keine Fahrzeuge bei einem Bankraub o.Ä. abschleppen.

    Nach einem Bankraub darfst du dich nicht direkt mit dem Gestohlenem Wertgegenstand ausloggen.

    Einzahlen von Geld während eines Raubs.

    Einparken von Fahrzeugen während eines Raubs.




    Größere Verbrechen §15




    Bei einer Stadtübernahme ist folgendes zu beachten:

    Die Polizei darf auf ALLES schießen, was sich in der Stadt befindet.

    Die betroffene Stadt ist somit eine Sperrzone, welche sich 600m vom Stadtzentrum erstreckt




    Es darf nur ein “großes Verbrechen” zur Zeit begangen werden beispiele dafür sind:

    Bankraube

    Geiselnahmen

    Gefängnis Ausbruch

    (Checkpoint Übernahme)

    Map übernahme

    HQ-Übernahme

    Stadtübernahme


    Große Verbrechen dürfen nicht 30 Minuten vor dem Restart getätigt werden.

    Es muss ein Name eines Gefangenen bekannt sein, um ein Gefängnis Ausbruch zu starten.

    Nur eine Gang darf an einer Bank, etc. teilnehmen

    Wenn die Verhandlungen als gescheitert erklärt wurden, darf nach 5 Sekunden geschossen werden.

    Dies gilt für beide Seiten!

    Spezialeinheiten dürfen ohne zu Callen bei einer Geiselnahme schießen, sobald das Leben einer Geisel gefährdet ist.

    Dies jedoch nur mit Absprache der Einsatzleitung!

    Du darfst keinen Bankraub, etc. begehen, wenn weniger als 6 Fraktions Angehörige anwesend sind.



    REGEL-STAND: 12.11.2019

    -------------------------------------------------------------------------------------------


    Mit freundlichen Grüßen


    Gandalf Mauly


    ---

    Manager


    -------------------------------------------------------------------------------------------

    3 Mal editiert, zuletzt von James Bond ()